Freitag, 16. Oktober 2009

Bericht zum MAC-Workshop

Wie schon in einem September-Post angekündigt, war ich letzte Woche beim MAC Technique Workshop für Augen, den ich zum Geburtstag bekommen habe. Es war ein echt toller Nachmittag/Abend, ich hab einiges gelernt und viel Spaß gehabt.

Der Workshop fand beim MAC-Counter von Karstadt in Essen (Limbecker Platz) statt und die Teilnahmegebühr war 50 Euro, die hinterher in Produkte umgesetzt werden konnten.
 Das Ganze ging um 16 Uhr los und die insgesamt 9 Teilnehmerinnen und 5 Maccinen  machten sich auf den Weg zu einem Seminarraum. Dort gab es an einem großen Tisch für jeden einen Sitzplatz mit Spiegel, Kosmetikutensilien wie Kosmetiktüchern, Wattestäbchen und in der Mitte einen Haufen MAC-Produkte. Außerdem gab es leckere Cracker mit Dip, Wasser, Saft und Sekt für alle.

Zuerst stellte sich die vorne schminkende Maccine vor und erklärte uns, was sie vorführen würde und fragte uns, ob wir spezielle Wünsche hätten. Nach einigen Gesprächen einigten wir uns dann auf „Smokey Eyes“ mit Geleyeliner und halben Fakelashes an dem einen Auge und ein auffälliges buntes Makeup mit Pigmenten und kompletten Wimpern auf dem anderen Auge. In insgesamt gut anderthalb Stunden wurde das Modell vorne dann also geschminkt und wir konnten immer wieder gucken, fragen und kommentieren.

Danach widmete sich immer eine Visagistin 2 von uns Mädels und wir konnten ein eigenes Makeup ganz nach unseren Wünschen mit ihrer Anleitung schminken. Sie gab uns Tipps zu unserer Augenform, zum Typ und zur Kombination von Farben und verschiedenen Produkten. Wir konnten auch alles testen (von den verschiedenen Lidschatten, über Paintpots und Creme Colour Bases zu den verschiedenen Linern und Pigmenten).
Ich entschied mich für grau-Anthrazitfarbene Smokey Eyes, was ich sehr spannend fand, da ich mich ja sonst eher natürlich schminke. Außerdem hab ich nützliche Tipps bekommen, wie ich meine eher kleinen Augen mit leichten Schlupflidern vorteilhaft auch im Alltagslook durch Schattieren positiv hervorheben kann, auch mit Brille (hatte an dem Abend Linsen drin).

Alles in Allem fand ich den Workshop sehr nützlich, es hat viel Spaß gemacht, ich hab schöne Inspirationen bekommen und tolle Sachen mitgenommen. Gut gefallen hat mir auch, dass sehr auf Hygiene geachtet wurde, jeder hat sich mit frisch gereinigten Pinseln geschminkt, die Wimperntusche wurde mit Einmal-Applikatoren aufgetragen.

Ich habe am Ende etwas mehr als den Preis des Workshops mitgenommen und zwar:
  • e/s copperplate
  • e/s mylar
  • e/s satin taupe
  • creme colour base pearl
  • technakohl eyeliner earthline
  • l/s pink plaid
  • l/s creme cup

Kommentare:

Daydream´s Beautyecke hat gesagt…

toller bericht süsse schade gibts bei uns keinen mac counter in der nähe LG Simone

emily_violet hat gesagt…

Auch nicht in einem Warenhaus oder so? Das ist ja schade.

Isabelle hat gesagt…

Biete MAC das in jeder Stadt an?